Veröffentlichungen im August

Die Zeit der Keysore ein dunkles Kapitel der Vergangenheit Nians, an das niemand gern denkt, bis plötzlich und unerwartet Unruhen im Land entstehen. Was steckt hinter den Kämpfen, die insbesondere die Reiterklans zu betreffen scheinen? Kann tatsächlich ein einzelner Mann die wackelnde Ordnung wiederherstellen, oder ist er am Ende sogar für das entstehende Chaos verantwortlich? Kann das Land mit Hilfe seiner Begabten erneut geheilt werden, bevor die lange überwunden geglaubten dunklen Zeiten zurückkehren?Währenddessen begibt sich eine Abordnung des Federerklans im äußersten Westen des Landes auf die Suche nach dem Letzten Federer, der offenbar seit langem verschollen ist und von alledem vermutlich nicht das Geringste weiß. Ohne zu ahnen, was für Seltsamkeiten und Gefahren sie erwarten, begeben sich die drei auf einen Landstrich mit ganz eigenen Regeln. Ist die Hilfe des Philosophen erforderlich, um der sich ausbreitenden Zerstörung Herr zu werden?

 

E-Book kann ab sofort im Verlags Shop und im Handel bestellt werden! Das Print kommt zum 04.09.2020 🙂

One comment to Veröffentlichungen im August

  • kingofmusic  says:

    Eine schöne Tradition ist es seit einiger Zeit, die in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen veröffentlichten Bände der 7-teiligen „Geschichten aus Nian“ des Autors Paul M. Belt zu lesen. Mit dem just veröffentlichten Band 5 „Der Keysor“ neigt sich die Reihe unaufhörlich ihrem Höhepunkt und Ende entgegen, was mich als Hardcore-Fan irgendwo und irgendwie traurig macht; geben die Bücher doch gerade in Zeiten von vielen Einschränkungen im öffentlichen und privaten Leben ein innewohnendes Licht preis, welches sich positiv auf die (gedrückte) Stimmung auswirkt. Und das schreibe ich ohne meinen „Einfluss“ als Fan. Wer mir nicht glauben will, probiert es bitte aus *g*.
    Im vorliegenden Band kommt es zu kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen einzelnen Bevölkerungsgruppen von Nian und ein einzelner Herr schickt sich an, Gesamtherrscher von Nian zu werden…Kommt einem durch die Geschichte und momentane Situation irgendwie bekannt vor. Allerdings hat Paul M. Belt nur so viel „Gewalt“ in die Geschichte(n) eingebaut, wie unbedingt nötig. Schließlich hat sein Sohn ihn zu dieser Reihe inspiriert und wer will seinen Kindern schon Märchen oder Geschichten vorlesen oder zum Lesen geben, die vor Gewalt strotzen? Eben, keiner.
    Darum sind die entsprechenden Szenen auch relativ kurzgehalten, es fließt kein Blut (es werden „nur“ Gebäude zerstört – was selbstverständlich schlimm genug ist).
    Viel wichtiger ist Paul M. Belt von vornherein bei dieser Reihe gewesen, jede seiner zauberhaften Heldinnen und Helden mit Eigenschaften auszustatten, die nicht nur einem selber, sondern auch und insbesondere, der Gemeinschaft bzw. dem großen Ganzen dienen.
    So sind es diesmal die Grasfederer und die Brenner, die im Mittelpunkt stehen; aber auch andere Figuren aus früheren Bänden haben „Gastauftritte“. Wer also mit dem Gedanken spielt, „Der Keysor“ zu lesen, sollte nach Möglichkeit vorher die anderen Bände lesen, damit die Zusammenhänge etc. erkannt werden.
    Ob und wie der Keysor besänftigt wird, was es mit dem „Philosophen“ auf sich hat und welche ungewöhnliche Sprache in Teilen Nians gesprochen wird – das verrate ich an dieser Stelle (natürlich) nicht *g*. Neugierig? Dann legt los, unterstützt den lokalen Buchhandel und kauft und lest die „Geschichten aus Nian“.
    Eins noch: Wieder muss ich auch die wunderbaren Zeichnungen loben, die bisher jedes der Bücher aufgewertet haben und das Ganze auch optisch hervorheben!
    In der Reihe wurden bisher veröffentlicht:
    Band 1 – Der Lindenreiter (auch als Hörbuch erhältlich; kongenial eingelesen vom Autor himself!)
    Band 2 – Die Landwandlerin
    Band 3 – Atalan
    Band 4 – Erzbrenner

    5* und eine absolute Leseempfehlung!
    ©kingofmusic

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>